CONTIS Administration

Aus GDIWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurzbeschreibung

Der Kartendienst CONTIS Adminstration stellt die administrativen Grenzen, die bestehende und geplante Nutzungen sowie die planerische Gebietsfestlegungen innerhalb des Continental Shelf Information Systems (CONTIS) dar.


Auschnitt des Kartendienstes CONTIS Administration

Abb.: Auschnitt des Kartendienstes CONTIS Administration. (Die Landkonturen sind nicht Bestandteil des Dienstes)

Legende

Boundaries / Grenzen

Legende CONTIS Admin Boundaries.jpg
  • Continental Shelf,Exclusive Economic Zone (EEZ) / Festlandsockel, Ausschließliche Wirtschaftszone (AWZ)
  • Territorial Waters, 12 nm Zone / Küstenmeer, 12–Seemeilenzone
  • International Boundary / Internationale Grenze

Maritime Features (Shipping Routes) / Schifffahrt

Legende CONTIS Admin Routes.jpg
  • Verkehrstrennungsgebiete
  • Tiefwasserweg
  • Vorsichtsgebiet
  • Küstenverkehrszone
  • Schifffahrtsweg (empfohlen)
  • Schifffahrtsweg (nicht klassifiziert)

Maritime Features (Areas) / Schifffahrt

Legende CONTIS Admin Maritime Areas.jpg
  • Sperrgebiet
  • Reede

Preferred Areas / Besonderes Eignungsgebiet

Legende CONTIS Admin Preferrred Areas.jpg
  • besondere Eignungsgebiete für Windenergieanlagen nach § 3a Seeanlagenverordnung

Sediment Extraction / Sedimentgewinnung

Legende CONTIS Admin Sediment Areas.PNG

Military Practice Area / militärisches Übungsgebiet

Legende CONTIS Admin Military Areas.jpg
  • Torpedoübungsgebiet
  • U-Boot-Tauchgebiet
  • Schießübungsgebiet
  • Minenjagd-Übungsgebiet
  • Flugübungsgebiet
  • Sperrgebiet
  • nicht klassifiziert

Dumping Grounds (Symbols) / Einbringungsgebiete (Symbole)

Legende CONTIS Admin Dumping Symbols.jpg
  • Baggergut (genutzt)
  • ehemalige Munitionsversenkung

CONTIS Area / Einbringungsgebiete

Legende CONTIS Admin Dumping Areas.jpg
  • Baggergut (genutzt)
  • Baggergut (aufgegeben)
  • ehem. Munitionsversenkung

Tabellenbeschreibung

Allgemeine Beschreibung der Attribute

  • OBJECTID - systeminterne Kennung
  • FEATUREID - systeminterne Kennung
  • FEATURECODE - anwendungsspezifische Kennung (Kurzbezeichnung) des Gebietes
  • FEATURETYPE - anwendungsspezifisches Unterscheidungsmerkmal (Enumeration)
    • 9 - Sedimentgewinnung
    • 12 - Einbringungsgebiete
    • 13 - militärische Übungsgebiete
    • 23 - Maritime Features (Shipping Route / Areas)
    • 24 - besondere Eignungsgebiete
    • 26 - Grenzen
  • FEATURESPEC - anwendungsspezifisches Unterscheidungsmerkmal (Enumeration)
  • NAME - Bezeichnung des Objekts
  • STATUS - Zustand, in Abhängigkeit von der Art des Gebietes
    • -1 - entfällt
  • CONFIDENCE - Vertraulichkeitsstufe (Enumeration)
    • 0 - nicht bekannt
    • 1 - nicht klassifiziert
    • 2 - öffentlich
    • 3 - vertraulich
    • 4 - geschäftlich
  • HISTORYID - systeminterne Kennung zur Objekthistorie
  • REMARK - Nähere Beschreibung oder Bemerkungen zum Objekt


Beispielwerte für Attribute der Boundaries

Dienste CONTIS Admin Boundaries1.PNG

  • FEATURESPEC - anwendungsspezifisches Unterscheidungsmerkmal (Enumeration)
    • 5 = 12-Seemeilengrenze
    • 7 = Festlandsockelgrenze
    • 8 = Internationale Grenze


Beispielwerte für Attribute der Shipping Routes

Dienste CONTIS Admin ShippingRoutes1.PNG

  • FEATURESPEC - anwendungsspezifisches Unterscheidungsmerkmal (Enumeration)
    • 1 - Schifffahrtsweg (nicht klassifiziert)
    • 2 - Verkehrstrennungsgebiete
    • 3 - Küstenverkehrszone
    • 4 - Tiefwasserweg
    • 7 - Vorsichtsgebiet
    • 10 - Schifffahrtsweg (empfohlen)


Beispielwerte für Attribute der Maritime Feature (Areas)

Dienste CONTIS Admin MarFeatureArea1.PNG

  • FEATURESPEC - anwendungsspezifisches Unterscheidungsmerkmal (Enumeration)
    • 5 - Reede
    • 8 - Sperrgebiet


Beispielwerte für Attribute von besonderen Eignungsgebieten

Dienste CONTIS Admin PreferredAreas.PNG

  • FEATURESPEC - anwendungsspezifisches Unterscheidungsmerkmal (Enumeration)
    • 2 - für Windenergieanlagen nach § 3a Seeanlagenverordnung
  • STATUS - Zustand
    • 2 - geeignet


Beispielwerte für Attribute von Gebieten zur Sedimentgewinnung

Dienste CONTIS Admin SedimentExtraction.PNG

  • FEATURESPEC - anwendungsspezifisches Unterscheidungsmerkmal (Enumeration)
    • 0 - nicht bekannt
    • 1 - nicht klassifiziert
    • 2 - Abbaugebiet
    • 3 - Küstenschutz
  • STATUS - Zustand
    • 4 - wird genutzt
    • 5 - wird zur Zeit nicht genutzt
    • 2 - im Planfeststellungsverfahren
    • 8 - Bewilligung ist vorhanden


Beispielwerte für Attribute der militärischen Übungsgebiete

Dienste CONTIS Admin MiltitaryPracticeArea.PNG

  • FEATURESPEC - anwendungsspezifisches Unterscheidungsmerkmal (Enumeration)
    • 1 - nicht klassifiziert
    • 2 - Sperrgebiet
    • 3 - Torpedoübungsgebiet
    • 4 - U-Boot-Tauchgebiet
    • 5 - Schießübungsgebiet
    • 6 - Minenjagd-Übungsgebiet
    • 8 - Flugübungsgebiet
  • STATUS - Zustand
    • 8 - zeitweilig


Beispielwerte für Attribute von Einbringungsgebieten

Dienste CONTIS Admin DumpingGroundArea.PNG

  • FEATURESPEC - anwendungsspezifisches Unterscheidungsmerkmal (Enumeration)
    • 7 - Baggergut
    • 8 - Munition
  • STATUS - Zustand
    • 4 - in Benutzung
    • 6 - nicht mehr in Benutzung

Verweise

Ansprechpartner

fachlich
siehe Kontaktdaten
technisch
mailto:gdi@bsh.de

URL

WMS
https://www.geoseaportal.de/wss/service/CONTIS_Administration/guest
https://www.geoseaportal.de/wss/service/CONTIS_Administration/guest?request=GetCapabilities&service=WMS


Weitere Informationen

... finden Sie in der Beschreibung des Fachinformationssystems CONTIS.